Was ist neu

Herzlich willkommen im Vandreamer-Forum

Jetzt registrieren!

Ist ein Autoradio noch notwendig ?

T4_Bastelbus

Youtuber
Mitarbeiter
Moderator
Beta-Tester

Marke
Volkswagen
Modell
T4 California
Baujahr
1998
Km
423000
Leistung
116
Hubraum
2.5
Da mein Alpine Autoradio doch schon knappe acht Jahre alt ist bin ich jetzt am überlegen mein Audiosystem im T4 zu überarbeiten. ich frag mich aber ob den ein Autoradio noch unbedingt notwendig ist ? Ich hab mir überlegt lediglich einen Bluetooth Empfänger zu verbauen und den mit einer Endstufe zu verbinden über Chinch. So benötige ich nur noch mein Smartphone. Ich habe eine unbegrenzte Datenflat ohne Reduzierung. Mit einem Raspberry Pi könnte man sich da bestimmt einen geeigneten Controller bauen. Was meint Ihr dazu ?
 

CigarboxBulli

Beta-Tester
Neu dabei

Marke
VW
Modell
T5
Baujahr
2004
Km
299999
Ich wüsste jetzt kein Argument, es einfach weg zu lassen. Für was genau willst du jetzt den Pi verwenden?
 

Seb

Mitarbeiter
Administrator
Beta-Tester
Neu dabei

Baujahr
2000
Leistung
1
Hubraum
1
Ich würde sagen, dass es echt auf das verbaute Audiosystem ankommt, bei Standartlautsprechern reicht ein PI alle Male als Audiocontroler, damit hättest du auch noch sehr viele andere Möglichkeiten, kleinere Sachen zu automatisieren (in Richtung Bordcomputer), wenn du dich jedoch im High-End Bereich der Bixen befindest, befürchte ich, dass ein PI nicht die entsprechende Audioqualität bietet.

Wenn du dir aber schon etwas mit einem PI bastelst, würde ich da auf jeden Fall mehr als „nur“ Musik einbauen, dann tut es das auch schon wieder ein günstigeres Radio.

Wenn du Fragen bezüglich der Software oder so hast, helfe ich dir gerne.
 

T4_Bastelbus

Youtuber
Mitarbeiter
Moderator
Beta-Tester

Marke
Volkswagen
Modell
T4 California
Baujahr
1998
Km
423000
Leistung
116
Hubraum
2.5
Ich arbeite mit dem Pi schon seit der ersten Generation, ich mach damit so einiges, von Haus Automatisierung bis hin zu Webserver. Schon ein sehr vielseitiges Teil das kleine Ding. Ich hab gesehen das es auch noch eine externe Soundkarte dazu gibt. Wäre für die aptx HD Ausgabe interessant. Im Prinzip will ich lediglich einen Crunch 6-Kanal Verstärker mit je 200 Watt RMS und ein Axton 2-Wege System damit betreiben. Später auch gerne mal einen Sub hinzufügen. High-End muss bei mir nicht sein :)
 
Reactions: Seb

elDübel

Beta-Tester
Neu dabei
Huhu Bastelbus :)

werd mir dieses Radio hier holen:
https://geizhals.de/pioneer-deh-x8700dab-a1196039.html?hloc=at&hloc=de
Schöne einfache Optik, wenig schnick-schnack dran, Bluetooth und einen AUX Eingang auf der Rückseite.
Dazu gibt es dann ein Tablett mit Klinkenstecker und einer großen Speicherkarte drin welches ich direkt auf dem Armaturenbrett mit einer guten Halterung festmache, das es nicht rumklappert beim fahren. Eventuell sogar eine aktive Halterung die das Tablett gleich mit auflädt.

Mit dem Tablett kann ich dann meine Musik hören, Navigieren, Film schauen und dank einer kleinen Bluetooth Tastatur die ich mir ins Handschuhfach lege auch mal Facebook, Instagram und meine Homepage füttern oder mal eine E-Mail schreiben.

Radio ist denke ich schon noch wichtig, vor allem auch wegen Nachrichten hören unterwegs. Einmal was auf den Straßen los ist und natürlich auch wenn ein Krieg im Heimatland ausbricht und ich gerade im Urlaub bin :)

Viele Grüße,
der Dübel von zush.de
 

T4_Bastelbus

Youtuber
Mitarbeiter
Moderator
Beta-Tester

Marke
Volkswagen
Modell
T4 California
Baujahr
1998
Km
423000
Leistung
116
Hubraum
2.5
Das Radio ist schon mal die richtige Richtung :) das nehm ich mal genauer unter die Lupe (y)
 

Bullisurfer

YouTuber
Mitarbeiter
Moderator
Beta-Tester

Marke
VW T4
Modell
Surfmobil Windcent
Baujahr
1999
Km
330000
Leistung
102
Hubraum
2.5
Ich habe bereits seit einiger Zeit ein DoppelDin Radio auf der Liste, welches ich auch in den 1-Din Schacht bauen kann. Jetzt gibt es das gerade günstig als Blitzangebot und ich habe zugeschlagen (natürlich über den Affiliatelink von jemandem aus der Szene gekauft ;)). Ich werde berichten, ob es sich wirklich so gut verbauen lässt und wie es sonst so ist (es ist das Sony XAV-AX3005)
 

Eseljaeger

Neu dabei

Marke
Ford
Modell
Transit
Baujahr
2000
Km
160000
Leistung
120
Hubraum
2.4
Das sind ja eine Menge Schleifen für ein Radio:)
Berichte bitte auch ob es taugt.

Ich habe ein ganz einfaches Radio mit USB und AUX Anschluss verbaut. Dazu habe ich noch einen Bluetooth Dongle im Zigarettenanzünder. Hier kann ich dann drüber laden und auch Freisprechen.

Wir navigieren immer mit der Scout App (ehemals Skobbler, oder so ähnlich). Das Kartenmaterial für ganz Europa hat ca. 5€ gekostet, wenn ich mich recht erinnere. Die funktioniert super und ist deutlich angenehmer als Google Maps. Bei Google Maps wirst du ja zu Tode gequatscht und die ausländischen Straßennahmen tun beim Hören weh.
 

Bullisurfer

YouTuber
Mitarbeiter
Moderator
Beta-Tester

Marke
VW T4
Modell
Surfmobil Windcent
Baujahr
1999
Km
330000
Leistung
102
Hubraum
2.5
Bisher habe ich auch ein normales 1 Din Radio drin und einen Bluetooth Dongle um Musik vom Handy hören zu können. Für meine Rückfahrkamera habe ich einen Bildschirm sehr weit unten installiert, den kann ich dann aber hoffentlich rausschmeißen.

Ansonsten mal sehen, wie gut das Radio funktionieren wird, aber ich habe im T4Forum schon einige Empfehlungen dazu gelesen.

Auf jeden Fall freue ich mich schon auf den Einbau morgen! :LOL:
 

bullycamper

Mitarbeiter
Administrator
Beta-Tester

Marke
VW
Modell
T4 Caravelle
Baujahr
1991
Km
416000
Leistung
84
Hubraum
2.0
[OT]
Wir navigieren immer mit der Scout App (ehemals Skobbler, oder so ähnlich). Das Kartenmaterial für ganz Europa hat ca. 5€ gekostet, wenn ich mich recht erinnere. Die funktioniert super und ist deutlich angenehmer als Google Maps. Bei Google Maps wirst du ja zu Tode gequatscht und die ausländischen Straßennahmen tun beim Hören weh.
Ich kann gequatsche grundsätzlich nicht ab. Normalerweise schaue ich mir die route der nächsten 100-400km, je nach dem obs viel autobahn oder landstraße ist, an und merke mir markante kreuzungen und Ortsnamen. Google habe ich so geschalten, dass nur Benachrichtigungen über staus und so gesagt werden und sie sonst die klappe hält. Ich nacigiere aber dann ja eh hauptsächlich über schilder und erst wenn ich mal nicht weiter weiß schau ich aufs navi
[/OT]

Ich will mir vermutlich aufs Amaturenbrett oben drauf eine schöne Konstruktion bauen in die ein vollwertiges Doppeldin Radio mit blauzahn und apple carplay/android Auto kommt. Den freiwerdenden platz des radioschachts kann ich dann für schalter verwenden von denen ich einige brauchen werde
 
Oben