Was ist neu

Herzlich willkommen im Vandreamer-Forum

Jetzt registrieren!

Ein herzliches "Hallo" aus dem Badischen Ländle

Mento

Neu dabei

Marke
VW
Modell
T4 projekt zwo
Baujahr
1994
Km
270000
Leistung
110
Hubraum
2.5
Hallo zusammen,

Wie schon gesagt komme ich aus Karlsruhe, dem sogenannten Dreiländereck. Ich bin 42 jahre jung, bin an der hießigen Universität tätig, nenn aber auch eine kleine feine Firma mein eigen, was mir eigentlich wenig Luft lässt unserem gemeinsamen Hobby nachzukommen.
Da ich als IT-Mensch aber auch mal gern praktisch arbeite... mach ich mich in meiner eigens eingerichteten kleinen Werkstatt gerne mal schmutzig.

Ursprünglich komme ich nicht aus der Busgemeinde, sondern eher aus der klassischen VW-Ecke, den älteren wassergekühlten Sportcabrios von VW.. dem Scirocco.
Hier besitze ich 2 Stück dieser selten gewordenen Fahrzeuge; einen originalen 1975 TS und einen.. sagen wir mal.. eine sehr modifizierte Variante ;-)

Da man als Schrauber und Bastler (jeder kennts) immer Platz brauch und ständig Material rumfahren muss hab ich vor 5 Jahren die Vorzüge eines T4 entdeckt.
Ein weißer T4 VR6 Schalter, der mir für meine Firma, als Altagsfahrzeug, Lastenfahrzeug... aber eben auch als Reisefahrzeug für kürzere Ausflüge treue Dienste geleistet hat.
Leider hat hier der Rost extrem zugeschlagen.. gut kaschiert vom Vorbesitzer... nicht nur die üblichen Stellen, sondern auch Rahmenelemente waren sehr marode.
Ursprünglich hab ich mir Bleche besorgt, wollte die Mammutaufgabe auf mich nehmen und schweißen... Teile besorgt, Mut zugesprochen... und dann ist mir noch ein T4 bei Mobile übern Weg gelaufen... Ich dachte mir wenn ich kurzzeitig einen Ersatz T4 habe hab ich alle Zeit der Welt meinen zu reparieren und restaurieren.
Hingefahren... Teiletechnisch prima.. Klima, Standheizung, großes Panoramadach usw... ABER☝.. Mir ist ein Motorschaden aufgefallen (Kolbenringe durch), auch etwas Rost aber Tüv und fahrbereit wenn man das so nennen möchte...

Letztlich für wenig Geld gekauft (geplante Teileverwertung) und nach Recherche herausgefunden das dieser T4 am gleichen Tag Geburtstag hat wie ich!
Schicksal würd ich sagen.. Entscheidung gefallen..
Nun ist und bleibt es ein T4 projekt zwo Multivan..

233

Bei Gelegenheit stell ich ihn euch demnächst gerne genauer vor.
Dies wird aber nur bedingt ein Eigenausbau, da ich ihn wie gesagt auch geschäftlich nutze. Ich nutze die klassische Multivan Schlafbank um 3 weitere Sitzplätze zu erhalten.
Aber auch hier ist derzeit viel in Planung und in auch in Arbeit. In 6 Wochen gehts damit nach Sylt und es ist noch viel zu tun bis dahin. Morgen kommt der Dachträger drauf.

Zukünfig plane ich mit dem Fahrzeug mehr autarke Campingfahrten zu unternehmen, aber auch den Besuch von Bully und Vanlifetreffen würde mir sehr gefallen. Kenne solche Treffen aus der gesitteten Roccoszene... und die Videos von Treffen diverser Youtuber haben mein Interesse an solchen Unternehmungen geweckt.
Camping war schon immer mein Steckenpferd, früher klassisch mit Zelt... nun soll es eben mobiler werden.
Ziele hab ich auch schon weitere: Wenn der Bus fertig ist und mein Langzeitprojekt in der Werkstatt auch... dann ist geplant so mit 50 einen großen Bus umzubauen im Vanlife-Stil um darin zu Wohnen und zu Reisen im Alter. Hier will ich aber noch die aktuelle Situation in Thema Umweltschutz/Klimawandel und pipapo beobachten in welche Richtung das gehen wird.

Seid gegrüsst, Mento
 

Eseljaeger

Erfahren
Kennt man einfach

Marke
Ford
Modell
Transit
Baujahr
2000
Km
173000
Leistung
120
Hubraum
2.4
Da ist wohl jemand VW-Fan:p. Willkommen an Board. Was machst du mit deinem ursprünglichen T4? Schade wenn ehemalige Besitzer mehr pfuschen und vertuschen, als es eigentlich instand zu setzen. Kannst ja bei deinem jetzigen T4 den Fehler vermeiden und den Rost direkt angreifen. Das habe ich auch in großem Umfang an unserem Ford Transit gemacht.
 

Mento

Neu dabei

Marke
VW
Modell
T4 projekt zwo
Baujahr
1994
Km
270000
Leistung
110
Hubraum
2.5
Die VW-Lastigkeit hat sich über die Jahre einfach so ergeben. Gibt auch andere Marken die ich gut und interessant finde. Aber der Wüstenwind war schon immer mein Steckenpferd und die Flexibilität der T1-T6 Reihe fand ich schon immer interessant. Da ich aber eigentlich alles selbst mache ist ab T4 für mich persönlich Schluß.
Schrauben gehört für mich mit zum Hobby.
Der "alte" T4 steht derzeit noch in meiner Werkstatt und wird wohl oder übel als Teileträger sein Dasein fristen. Sprich ich werde wenn mal wieder Zeit ist alle Komponenten ausbauen und ins Lager legen damit ich immer ein Ersatztechnikpaket für den T4 habe.
Leider sind hier nicht nur Ersatzbleche nötig, sogar beide Hauptträger sind faulig und Marode.. Wenn ich 6 Monate warte liegt der Motor evtl. von ganz alleine auf dem Boden. ;-)
Der aktuelle Bus wird die nächsten 3 Wochen ausgiebig geschweißt. Hier sind die üblichen Stellen des T4 zu bearbeiten. Motor muss auch nochmal kurz ein Wochenende raus. Solar muss noch aufs dach. Bis Sylt muss der fertig werden.
Ich brauch manchmal etwas "positiven Stress" 😄

Grüße aus dem Süden
 

Eseljaeger

Erfahren
Kennt man einfach

Marke
Ford
Modell
Transit
Baujahr
2000
Km
173000
Leistung
120
Hubraum
2.4
Dann lass dich mal vom positiven Stress antreiben. Klingt auf jeden Fall noch nach einem Haufen Arbeit. Ich habe hier im Forum auch einige Bilder von den Karosseriearbeiten gepostet - kannst dich ja mal anschließen. Wenn du die Räumlichkeiten und das Know-how hast ist es natürlich genial, wenn man sich die Teile ins Lager legen kann. Ersatz ist ja unter Umständen mühsam zu bekommen oder einfach nur überteuert.
 
Oben